Karate–Do Seminar auf Mallorca im Oktober 2014

Mallorca-2014_02

Über 100 Karatekas aus ganz Deutschland nahmen am traditionellen Karate Seminar vom 13. bis 18. Oktober 2014 auf Mallorca teil. Darunter auch 3 Mitglieder des SKD-Tittling mit Jürgen Pünner (4.DAN), Karlheinz Groll (2.DAN) und Marko Böhm (2.Kyu).

Das Seminar wurde von den beiden hochrangigen Meistern Shihan Lothar J. Ratschke (7.Dan) und Sensei Fritz Oblinger (7.Dan) geleitet.

Das Karatetraining teilte sich in 4 Einheiten pro Tag auf. Das erste Training begann bereits vor dem Frühstück zum Sonnenaufgang am Strand mit Taiso (japanische Gymnastik) und Qi Gong Übungen. Getrennt in Gruppen je nach DAN-Graden gingen die Trainingseinheiten nach dem Frühstück gegen 9.30 Uhr am Strand mit Kata und Bunkai Anwendungen los. Anschließend gab es täglich eine Einheit Hanbo Karate mit dem kurzen Stock (Bolänge 1 m). Am frühen Nachmittag und am Abend waren nochmals Trainingseinheiten auf dem hoch anspruchsvollem Programm. Zwischen den Trainingseinheiten war auch Zeit zum entspannen am Strand oder in eines der schönen Strandcafes.Mallorca-2014_01

Am Freitag Abend gab es dann die Möglichkeit eine Prüfung vor den Meistern Ratschke und Oblinger abzulegen. Unter den Prüflingen war auch ein Mitglied aus dem SKD Tittling. Marko Böhm legte bei den beiden Meistern die Prüfung zum 2. Kyu mit einer sehr guten Leistung ab.

Der SKD Tittling  freut zusammen mit Marko Böhm über die bestandene Prüfung zum 2. Kyu. Die drei Karatekas Jürgen Pünner, Karlheinz Groll und Marko Böhm geben gerne das in Mallorca gelehrte Wissen der beiden Meister an die Schüler des SKD Tittling weiter um ihren Weg im Karate-Do zu finden.

Share Button
Bookmark the permalink.

Comments are closed.