Shotokan-Ryu Karate Do Seminar

Tittling, 26.03.2022

Am vergangenen Samstag fand in der Tittlinger Dreiburgenhalle der alljährliche Karatelehrgang unter der Führung von Lothar Ratschke (8. DAN) und Fritz Oblinger (9. DAN) statt. Der Lehrgang wurde nicht nur von den beiden Meistern, sondern auch von den Karatekas der Tittlinger Partnergemeinde Eferding aus Österreich beehrt.

Nach einer kurzen Begrüßung durch das SKD Tittling und unsere Ehrengäste konnte der Lehrgang beginnen. Kyoshi Lothar Ratschke (8.DAN) und seine Frau Marie-Virginie (3. DAN) führten das Unterstufentraining mit Selbstverteidigungsformen ein und fokussierten sich später auf die Kata Heian Shodan, deren Bunkai und Anwendungsformen, wobei der Meister den Einsteiger*innen umfangreiches Wissen in die japanische Sprache und ihren Einfluss auf die Kampfkunst vermittelte.

Die Oberstufe setzte mit Kyoshi Fritz Oblinger (9. DAN) den Schwerpunkt auf die Kata Gankaku (Kranich auf dem Felsen) und führte verschiedene Anwendungsmöglichkeiten der einzelnen Techniken vor. Später wurde die Kata Nijushiho (24 Schritte) mit Kyoshi Lothar Ratschke (8. DAN) trainiert sowie die Bedeutung der verschiedenen Tiere und Elemente der Kampfkunst hervorgehoben.

Verpflegt durch freiwillige Spenden der Mitglieder*innen und Familien des SKD-Tittling konnte nach der Mittagspause der Lehrgang mit detailreichem Kyusho-Jitsu Training fortgesetzt werden, wo das Wissen über die Vitalpunkte durch verschiedene Selbstverteidigungstechniken angewendet und durch Drills vertieft wurde.

Auch Prüfungen wurden an diesem Tag abgelegt: Omedetō gozaimasu an Silke Weber, die ihre Gürtelprüfung (2. Kyu) erfolgreich ablegen konnte!

Domo arigatou gozaimasu an alle Ehrengäste und Teilnehmer*innen!

SKD-Tittling

Bookmark the permalink.

Comments are closed.